S9: Abellio richtet Schienenersatzverkehr ein!

S9: Abellio richtet Schienenersatzverkehr ein!

Auf Initiative der CDU im Kreis Recklinghausen und im VRR fand am 10. Juni 2020 ein runder Tisch mit dem Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio, dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), der Stadt Recklinghausen, dem Bürgermeister der Stadt Haltern am See sowie Vertretern der CDU aus Gladbeck, Recklinghausen und Haltern am See statt.

Abellio hat bei den Gesprächen zugesichert, dass es in ca. zwei Wochen einen Schienenersatzverkehr auf der Relation Gladbeck – Herten – Recklinghausen einzurichten. Somit können Fahrgäste auf dieser Strecke den Nahverkehr nutzen.

Weiterhin wird von allen Seiten mit Hochdruck daran gearbeitet, dass die vollständige Betriebsaufnahme vor dem 15. September 2020 erfolgt.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0
Posted in , ,

Dirk Schmidt

Berater für Öffentlichkeitsarbeit, Fördermittelakquisition und Fördermittelmanagement. Regional- und Kommunalpolitiker mit den Arbeitsbereichen Mobilität, Infrastruktur und Umwelt. U. a. Vertreter der Stadt Bochum beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und im Aufsichtsrat der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn-AG (BoGeStra). mobil + 49 179 4930099 Aktiver Jäger und Politikwissenschaftler. Wohnhaft in Wattenscheid, Schatzmeister der CDU Bochum. Jahrgang 1974.