Duisburg: Machbarkeitsstudie zur Walsum-Bahn wird beauftragt

Duisburg: Machbarkeitsstudie zur Walsum-Bahn wird beauftragt

Vom Kreis Wesel über Duisburg-Walsum und -Hamborn nach Oberhausen, weiter über Duisburg nach Düsseldorf soll sie führen: Die Walsum-Bahn. Seit vierzig Jahren dient sie nur noch dem Güterverkehr. Das soll sich wieder ändern.

Fraktionsvorsitzender Frank Heidenreich (CDU) im Gespräch zum Projekt.

Die Oberbürgermeister von Duisburg und Oberhausen sowie der Landrat des Kreis Wesel haben im Beisein von Landesverkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) und des VRR-Vorstands Ronald Lünser eine Vereinbarung geschlossen: Gemeinsam werden Sie die Kosten von 250.000 € tragen, um eine Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Walsum-Bahn zu finanzieren. Dann könnten nach über 40 Jahren wieder Passagierzüge über die Strecke fahren. Eine S-Bahn-Linie wäre denkbar. Mehr im Video.

Posted in ,

Dirk Schmidt

Berater für Öffentlichkeitsarbeit, Fördermittelakquisition und Fördermittelmanagement. Regional- und Kommunalpolitiker mit den Arbeitsbereichen Mobilität, Infrastruktur und Umwelt. U. a. Vertreter der Stadt Bochum beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und im Aufsichtsrat der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn-AG (BoGeStra). mobil + 49 179 4930099 Aktiver Jäger und Politikwissenschaftler. Wohnhaft in Wattenscheid, Schatzmeister der CDU Bochum. Jahrgang 1974.